Home

 chargen



„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“
Wilhelm von Humboldt

 

Die „Technische Verbindung Nordia zu Wilhelmshaven“ stellt sich vor

Du hast Dich für ein Studium an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven entschieden? Herzlichen Glückwunsch und herzlich Willkommen.
Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Das Lernen ist ein zentraler Teil davon, aber der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen.

In der „Technischen Verbindung Nordia zu Wilhelmshaven“ findest Du beides. Lass Dich nicht von dem Wort „technisch“ abschrecken.
Es stammt noch aus der Gründungszeit, als in Wilhelmshaven die Technische Ingenieurshochschule gegründet wurde. Aus ihr ist dann die heutige Jade Hochschule hervorgegangen.

Du hast bestimmt schon einmal etwas über Verbindungen gehört.
Wir möchten Dich heute einladen, Dir Deine eigene Meinung über unsere Verbindung zu bilden.

Wir sind eine dachverbandsfreie, nicht schlagende (also nicht fechtende) Verbindung und frei von Konfessionen oder politischen Inhalten.
Wir stehen allen Studierenden (männlich und weiblich) offen, egal, welchem Fachbereich sie angehören. Wir haben beste Beziehungen zu
Verbindungen in ganz Deutschland und pflegen Traditionen und Freundschaften – ein Leben lang.
Wir sind Ehrenmitglied im Kartellverband Holzminden.

Wen suchen wir?

Wir haben beobachtet, dass das Interesse der Studierenden stark gesunken ist, sich neben dem Studium zu engagieren oder einfach mal
„rauszugehen“. Das betrifft nicht nur die eigene Freizeitgestaltung, sondern auch die Arbeit in Vereinen oder in Hochschulorganisationen. Der Spruch „In Wilhelmshaven ist nichts los“ kann und darf nicht so stehen gelassen werden. Wilhelmshaven hat eine Menge zu bieten, aber man muss offen dafür sein, rauszugehen und auch einmal Neues auszuprobieren.

Wir suchen daher Studierende, die sich neben dem Studium engagieren (das Lernen geht aber immer vor) und über den Tellerrand schauen
wollen. Die Lust haben, neue Menschen in ganz Deutschland kennenzulernen. Die ihre organisatorischen und rhetorischen Fähigkeiten sowie Soft Skills entwickeln und fördern wollen. Alles Eigenschaften, die für das spätere Berufsleben wertvoll und wichtig sind.

Alles das geschieht in einem freundschaftlichen Rahmen. Wir pflegen Freundschaften über das Studium hinaus und über alle Altersgrenzen hinweg – unsere ältesten Mitglieder sind über 80 Jahre alt. Wir nennen es das Lebensbund-Prinzip. Wir lernen aus Gesprächen andere Sichtweisen kennen und verändern vielleicht sogar unsere eigene. Wir werden offener, hören zu und diskutieren auf Augenhöhe miteinander. Die Erfahrungen älterer Mitglieder können sehr hilfreich sein und uns da weiterbringen, wo wir vielleicht nicht weiter wissen.

Das alles klingt für Dich interessant und Du möchtest mehr über die TV Nordia erfahren?

Dann besuche uns auf www.facebook.de/tvnordia oder schau in unserer Konstanten im Logenhaus  vorbei.
Dort stehen wir jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat ab 19 Uhr für Deine Fragen zur Verfügung.
Natürlich alles ganz unverbindlich und in ungezwungener Atmosphäre.

Unsere aktuellen Termine findest Du auch im Schaukasten gegenüber vom AStA-Büro.

Für die Jahresplanung 2017:

Landesvater am 17.11.2017
50/2 (52.)Stiftungsfest am 18.11.2017